Wirköle

 

Im Folgenden finden Sie eine Kurzbeschreibung der wesentlichen Öle und Creme Öle von SHAMANIC. Ergänzend finden Sie eine Auflistung einzelner Studien zu den Rohstoffen sowie eine Übersicht der Produkte, die das jeweilige Öl enthalten.

Obwohl die SHAMANIC Wirköle seit Jahrhunderten eingesetzt werden und die traditionelle indianische Kosmetik und Medizin viele Verwendungen kennt, steht die Wissenschaft noch sehr am Anfang. Zumal die pharmazeutische Industrie geringes Interesse daran hat, nicht patentierfähige Eigenschaften zu untersuchen.

Gleichwohl sind die chemischen Zusammensetzungen gut dokumentiert und unterstützen die Logik der traditionellen Anwendungsbereiche.

Aus rechtlichen Gründen verzichten wir auf eine detaillierte Beschreibung vieler therapeutischer Erfolge. Ein interessanter Aspekt der meisten Öle ist, dass sie bei der einheimischen Bevölkerung meist gleichzeitig als Kosmetikum, Lebensmittel und Therapeutikum verwendet werden. Dies bezeugt die gleichermaßen hohe Wirkung und Verträglichkeit aller Öle.

 

 

 
Açaí
aus Brasilien – Vitamine und Spurenelemente für die Haut. Radikalfänger, Antioxidanz und hochwertiges, nährendes Öl bei trockener Haut. Die Açaí -Beere besitzt insgesamt den höchsten Anteil natürlicher Antioxidanzien aller derzeit untersuchten Beeren. Die Beeren besitzen einen knapp 30mal höheren Gehalt an Anthocyanin (OPC) als Traubenkerne. Vitalisiert wird das Ganze durch einen hohen Gehalt verschiedener Mineralien wie Kalium (932mg/100gr), Vitamine und wichtige Spurenelemente. Das Açai-Öl enthält sogar das seltene Vitamin D, das an der Calciumaufnahme und Immunaktivität der Haut beteiligt ist. Unser Açaí-Öl wird durch ein biotechnologisches Kaltverfahren aus dem Fruchtfleisch der Beeren gepresst. Unser Açaí-Öl ist rötlich und nicht tiefgrün, wie es von anderen Anbietern aufgrund der Oxidation angeboten wird. Wir verzichten jedoch auf die Raffination. Açaí ist eines der reichhaltigsten Lebensmittel im Norden und Nordosten Brasiliens.

Produkte:

Facial Oil Nr. 3, Facial Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 4

Studien:

Açaí gehört zu den Ölen mit den höchsten antioxidativen Eigenschaften (Folie 32)

Die antioxidative Kraft der frischen Frucht ist 1000x höher als die des handelsüblichen Pulvers (Folie 35)

Açaí gehört zu den phytosterolhaltigsten Ölen und ist deswegen besonders effektiv bei der Regulation des Wasserhaushaltes und des Immunsystems der Zellen (Bilder 37 und 38)

 

Amaranth aus Peru – Ideale Hauptpflege bei rauer und empfindliche Haut. Sterole und Tocopherole wirken als Radikalfänger und schützen die Zellen vor Schäden. Aufgrund des relativ hohen Gehalts an Squalan (hautfettähnliche Lipidfraktion), den Sterolen und Tocopherolen (Großteil Vitamin E) und der ausgewogenen Ölsäurezusammensetzung kommt Amaranthöl den Hautoberflächenlipiden außergewöhnlich nahe und ist dadurch allergiearm und wird gut aufgenommen. Amaranth ist eines der ältesten Nahrungsmittel der Menschheit. Große Bedeutung erlangte der Amaranth unter den südamerikanischen Ureinwohnern, wie z.B. den Azteken.

Produkte:

Facial Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 4

Studien:

Amaranth verfügt über etwa 10x so viel natürliches Squalan als europäisches Olivenöl, der europäische Lieferant von Squalan (Bild 45)

 

Andiroba aus Brasilien – Die Nuss dieses großen brasilianischen Baumes wird von den Indianern in Wildsammlung geerntet und anschließend in kalter Pressung gewonnen.  Das Öl ist bekannt für seine hautstraffenden Eigenschaften und wird traditionell auch als Repellent verwendet.  Es stärkt das Bindegewebe und der Wirkstoff Andirobin verhindert die Entstehung von Dehnungsstreifen.  Die antimikrobielle Wirkung ist vor allem auf die Terpene zurückzuführen.  Das Öl eignet sich vor allem bei trockener Haut.

Produkte: Facial Oil Nr. 1, Facial Cream Oil Nr. 1, Facial Cream Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 2

 

Babassu aus dem peruanischen Amazonasgebiet – der neben Cupuaçu vielleicht beste feuchtigkeitsspendende Naturrohstoff.  Babassu ist die deutliche bessere Alternative zu Kokosöl.  Das Creme Öl zieht hervorragend ein und hinterlässt keinen Film.  Aufgrund der außergewöhnlich guten Verträglichkeit und der kühlenden Wirkung wird Babassu sehr gerne für After Sun Produkte eingesetzt sowie bei trockener und beanspruchter Haut.

Produkte:

Facial Cream Oil Nr. 1, Facial Cream Oil Nr. 2, Facial Cream Oil Nr. 3, Facial Cream Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 1, Body Cream Oil Nr. 2, Body Cream Oil Nr. 3, Body Cream Oil Nr. 4, Hair Oil Nr. 1, Hair Oil Nr. 2,  Hair Oil Nr. 3

 

Bacuri aus dem brasilianischen Amazonas – gesundes Wachstum für Haut, Nägel und Haare.  Die Butter der Frucht spendet Feuchtigkeit und der hohe Gehalt des seltenen MEthionins fördert das Wachstum der Zellen der Haut, der Haare und auch der Nägel.  Bacuri reguliert die Talgproduktion und ist deswegen beliebtes Mittel bei Akne. Traditionell wird die Butter auch bei der Narbenpflege mit sehr guten Ergebnissen eingesetzt.  Bacuri Butter hinterlässt auf der Haut einen wunderschönen goldenen Schimmer.

Produkte:

Facial Cream Oil Nr. 1, Facial Cream Oil Nr. 2, Facial Cream Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 1, Body Cream Oil Nr. 2, Body Cream Oil Nr. 4

 

Buriti aus dem Amazonasgebiet Brasiliens – wirksam als Sonnenschutz und für die Entgiftung der Haut. Das Öl zählt zu den höchsten Quellen an natürlichem Beta-Carotin (5-fache Konzentration der Karotte und höchste Konzentration aller untersuchten Fruchtöle). Durch seinen hohen Carotingehalt wird es vorzugsweise in Sonnenschutzmitteln verwendet. Beta-Carotin zählt zu den stärksten Antioxidanzien mit hoher Zellerneuerung und der Eigenschaft, Strahlung im sichtbaren und ultravioletten Licht zu absorbieren. Bei den Einheimischen hat das Buritiöl den Ruf Schlangen-, Spinnen- und Skorpionbisse zu neutralisieren. Buriti ist die Frucht der Buritipalme die im gesamten Amazonasgebiet wächst. Das Sammeln der Früchte ist echte Männerarbeit. Während der Regenzeit werden nur Früchte gesammelt, die in der näheren Umgebung liegen. Der Transport der schweren Körbe wird dann nahezu unmöglich. Bei der Gewinnung des Buritiöles kann man viele Fehler machen und Reinheit ist unbedingte Voraussetzung für hohe Qualität.  Leider wird Buriti häufig mit minderwertigen Ölen gestreckt, um die Gewinne zu steigern.

Produkte:

Facial Oil Nr. 3, Facial Cream Oil Nr. 3, Body Cream Oil Nr. 3

Studien:

Buriti fördert die Mikrozirkulation der Haut und ist vergleichbar zu synthetischen Blutverdünnern wie Acetylsalicylsäure (S. 51)

 

Chia aus Mexiko – der mexikanische Salbei war schon bei den Azteken als wertvolles Lebens- und Heilmittel bekannt. Es verfügt über einen außergewöhnlich hohen Anteil an Omega-3-Fettsäure. Chia weist zudem hohe Anteile von Phytosterolen auf und vermag deswegen die Feuchtigkeit der Haut zu speichern.  Es ist deswegen bei trockener Haut geeignet.

Produkte:

Facial Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 4

 

Copaiba aus dem Amazonasgebiet Brasiliens – Regeneration, Behebung von Zellschäden und Mikroverletzungen, entzündungshemmender Schutz für die Haut. Copaiba-Öl oder auch Copaiba-Balsam wird aus dem gleichnamigen Copaibabaum (Copaifera) gewonnen und ist ein Öl-Harz-Gemisch. Es wird von den Ureinwohnern als natürliches Antibiotikum und bei starken Entzündungen verwendet. Das von uns verarbeitete Copaiba-Öl stammt daher aus nachhaltiger Wildsammlung und wird nur von erfahrenen Sammlern gewonnen. Dabei wird mit einem Handbohrer ca. 60 cm über dem Boden eine Öffnung bis zu der Mitte des Baumes getrieben. Darin wird ein Rohr angebracht, welches als Abtropfrinne dient. Unterhalb der Rohröffnung steht ein Auffangbehälter und das Öl wird für mehrere Stunden gesammelt. Im Anschluss wird das Rohr wieder entfernt und das Loch mit Lehm oder einem Holzkohle-Erdgemisch verschlossen, um einen Befall durch Pilze und andere Schädlinge zu verhindern. Das Copaiba-Öl setzt sich aus etwa 50% an 72 verschiedenen Terpenen und 28 Diterpenen zusammen. Diesen werden laut aktueller Forschung umfangreiche therapeutische Eigenschaften zugeschrieben. Die Kohlenwasserstoffe (Sesquiterpene) besitzen viele positive Eigenschaften gegen Geschwüre und verschiedene Virenstämme. Copaíba kann sehr synergistisch mit dem Drachenblut (Sangue de Drago) eingesetzt werden, da letzteres die Zellregeneration fördert.

Produkte:

Facial Cream Oil Nr. 1, Facial Cream Oil Nr. 2, Facial Cream Oil Nr. 3, Facial Cream Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 1, Body Cream Oil Nr. 2, Body Cream Oil Nr. 3, Body Cream Oil Nr. 4, Hair Oil Nr. 1, Hair Oil Nr. 2,  Hair Oil Nr. 3

Studien:

Starke antimikrobielle Wirkung von Copaíba ist mehrfach nachgewiesen (Bild 55)

Copaíba unterstützt das Zellwachstum (Bild 56)

 

Cupuaçu aus dem peruanischen Amazonasgebiet – der vielleicht beste feuchtigkeitsspendende Naturrohstoff.  Die Butter der Samen dieser bis zu 2kg schweren Frucht bindet ein Vielfaches des Eigengewichtes an Wasser und ist die ideale Grundlage für feuchtigkeitsspendende Formulierungen. Cupuaçu ist besonders gut verträglich und deswegen geeignet bei trockener, sensibler Haut.

Produkte:

Facial Cream Oil Nr. 1, Facial Cream Oil Nr. 2, Facial Cream Oil Nr. 3, Facial Cream Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 1, Body Cream Oil Nr. 2, Body Cream Oil Nr. 3, Body Cream Oil Nr. 4, Hair Oil Nr. 1, Hair Oil Nr. 2,  Hair Oil Nr. 3

 

Jojoba aus Brasilien – Samtige Pflege und Feuchtigkeitsregulierung bei sensibler Haut. Jojobaöl ist eigentlich ein flüssiges Wachs. Jojobaöl wird wegen seiner feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften gerade bei reifer und trockener Haut sehr geschätzt. Interessant ist, dass Jojobaöl von Mikroorganismen nicht verstoffwechselt werden kann und ihnen somit die Lebensgrundlage entzieht. Bei unreiner Haut ist Jojobaöl daher eine hervorragende Grundlage.

Produkte:

Facial Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 4

 

Guanabana aus Brasilien Verfeinert die Linien der Haut und zieht besonders schnell ein. Aus den Samen wild gesammelter Graviola-Früchte wird das Guanabana-Öl gewonnen. Es überzeugt durch seine antibakteriellen und adstringierenden Eigenschaften und wird in Südamerika traditionell auch in der Naturmedizin verwendet. Die Indianer im brasilianischen Amazonas nutzen das Guanabana Öl bei Nervenschmerzen und Verspannungen. In der traditionellen Medizin rund um Manaus wird es vorwiegend als Massageöl bei rheumatischen Erkrankungen, Arthritis, Nervosität, parasitären Hautinfektionen genutzt und bei Grippe oder asthmatischen Beschwerden inhaliert. In den Samen konnten mittlerweile über 200 bioaktive Substanzen identifiziert und isoliert werden. Die wichtigsten sind Alkaloide, Phenole und Acetogenine denen starke therapeutische Eigenschaften nachgesagt werden.

Produkte:

Facial Oil Nr. 2, Facial Cream Oil Nr. 2, Body Cream Oil Nr. 2

Studien:

Guanabana reguliert die Microfauna der Haut (S. 61)

 

Guava aus Brasilien - Das reine, kalt verarbeitete Guaven-Öl enthält eine einzigartige Kombination aus Phosphor, Schwefel, Kalium, Calcium, Silizium und Magnesium, die wesentliche Hautfunktionen unterstützen.  Mit 75% Linolsäure ist die Guava sehr viel reichhaltiger als das bekannte Nachtkerzen-Öl und hervorragend für die Hauptpflege geeignet. Das Guaven Öl, auch Guava genannt, ist in Brasilien und Kolumbien schon länger bekannt. Es soll entzündungshemmend, analgetisch, antibakteriell und fiebersenkend wirken und versorgt die Haut mit wertvollem Mangan, Kalium und Kalzium. Es hilft bei Hautunreinheiten, Akne, Falten, Pickel und einer gestörten Zirkulation der Talgdrüsen. Guaven spielen in Kolumbien und Brasilien eine wichtige Rolle in der Ernährung.

Produkte:

Facial Oil Nr. 2, Facial Cream Oil Nr. 2, Body Cream Oil Nr. 2

 

Muruci aus Brasilien – wirksames nährendes und regeneratives Öl bei gereizter Haut. Das reine Muruci-Öl ist ein natürliches Fruchtöl mit starken antioxidativen und antimykotischen sowie antibakteriellen Eigenschaften. Es eignet sich als Grundbasis für reichhaltige Ölmischungen, potente Salben und ist in der Lage, andere Pflanzenöle in ihrer Eigenschaft zu potenzieren. Der Murucibaum (Byrsonima Crassifolia) gehört zur Familie der bekannten Acerola-Gewächse und ist im tropischen Amazonas-Regenwald weit verbreitet. Der Baum wächst extrem langsam und erreicht eine Höhe von 10 Metern. Wegen seiner wertvollen Früchte, wird Muruci in einigen Regionen auch kultiviert. Die Indianer verwenden das Fruchtöl u.a. zur Körperbemalung, bei Pilzinfektionen und zur Behandlung von Erkrankungen des Verdauungsapparates. In der traditionellen Medizin wird es bei der Chagas-Krankheit, lokal bei Herpes und Rachenentzündung verwendet. Muruci-Öl eignet sich hervorragend bei trockener Haut mit Neigung zu Hyperpigmentierung, bei Pilzerkrankungen und Psoriasis. Muruci verliert mit zunehmender Reife wertvolle Inhaltsstoffe. Darum wird unser Muruci-Öl ausschließlich aus halbreifen Früchten gewonnen. Muruci verstärkt die Wirkung anderer Heilöle und wird deswegen häufig gemeinsam mit weiteren Ölen eingesetzt.

Produkte:

Facial Oil Nr. 2, Facial Oil Nr. 3, Facial Oil Nr. 4, Facial Cream Oil Nr. 2, Facial Cream Oil Nr. 3, Cream Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 2, Body Cream Oil Nr. 3, Body Cream Oil Nr. 4

 

Murumuru aus dem Amazonasgebiet Brasiliens – unersetzlich für After-Sun-Produkte sowie für Haarkuren.  Die Butter der Samen dieser Palmenart sind stark feuchtigkeitsspendend und haben einen kühlenden Effekt aufgrund des 50%igen Anteiles an Laurinsäure.  Die Butter wirkt nachweislich antimikrobiell und antifungizid.  Sie wird traditionell zur Haarpflege eingesetzt und wirkt in Verbindung mit Buriti als wunderbare After-Sun-Pflege.

Produkte:

Facial Cream Oil Nr. 1, Facial Cream Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 1, Body Cream Oil Nr. 3, Body Cream Oil Nr. 4, Hair Oil Nr. 1, Hair Oil Nr. 2

 

Paranuss aus dem Amazonasgebiet Brasiliens – Die Nuss des südamerikanischen Baumes wirkt stark feuchtigkeitsspendend durch eine hohe Konzentration an Phytosterolen. Das Öl der Paranuss ist reich an Vitamin A und E und zieht es rasch in die Haut ein. Paranüsse sind besonders reich an dem Spurenelement Selen, das Schwermetalle binden und somit zu einer Entgiftung des Körpers beitragen kann. Es hat zudem eine antioxidative Wirkung. Das Paranussöl besteht überwiegend aus den nützlichen ungesättigten Omega-Fettsäuren.  Diese sind für den normalen Ablauf der biochemischen und physiologischen Prozesse im Organismus zuständig und somit für die Gesundheit unabdingbar. Darüber hinaus enthält das Öl lebenswichtige Terpene. Das Öl fördert eine schnelle Regeneration beanspruchter Haut.

Produkte:

Facial Oil Nr. 1, Facial Oil Nr. 3, Facial Cream Oil Nr. 1, Body Cream Oil Nr. 1

Studien:

Unraffiniertes Öl der Paranuss aus den besten Anbaugebieten ist das Geheimnis der Wirksamkeit (Bild 69)

 

Passionsfrucht aus Brasilien – Der Geheimtipp für eine ebenmäßige und genährte Haut. Das Öl wird aus den Kernen der Frucht dieser Kletterpflanze gewonnen.  Die adstringierenden Eigenschaften des Öles verfeinern die Poren für zu einem ebenmäßigen Hautbild. Deswegen wird das Öl für eine zarte und elastische Haut eingesetzt. Es wirkt zudem nachweislich bei der Reduktion und Vermeidung von Antipigmentierung.

Produkte:

Facial Oil Nr. 2, Facial Cream Oil Nr. 2, Body Cream Oil Nr. 2, Hair Oil Nr. 2

Studien:

Passionsfruchtkernöl fördert die Collagensynthese (das Strukturprotein des Bindegewebes) (Bild 71)

Der Wirkstoff Piceatannol des Passionsfruchtkernöls wirkt antipigmentierend und ist stärker als das in Europa sehr bekannte Resveratrol der Weintraube (Bild 72)

 

Pataua aus Brasilien – verhindert die Bildung von Alters- und Sonnenflecken auf der Haut. Unser Pataua Öl ist eines der potentesten Basis-Öle und enthält hochkonzentrierte Vitamine, Omega-3, -6 und -9- Fettsäuren und eine einzigartige Proteinzusammensetzung, mit einer ähnlichen Struktur wie Muttermilch oder Rindfleisch. Sehr gut bei trockener Haut durch die Omega-3 u. -6-Fettsäuren. Es beschleunigt den Zellerneuerungsrhythmus, pflegt mild und sanft die Haut. Nach ersten Studien wird vermutet, dass Pataua-Öl ebenso wie das Tucumã-Öl als eine Art Hemmstoff bei Alters- und Sonnenflecken wirken kann. Wegen der einzigartigen Zusammensetzung an Vitamin E, A und dem hochwertigen Aminosäuregehalt eignet sich das Öl perfekt als Zusatz für nährende Formulierungen.  Pataua ist eine große schöne Palme aus Südamerika mit stufenweise aufsteigenden, bis zehn Meter langen Palmwedeln. Sie bildet pflaumengroße, violettschwarze essbare Früchte mit öligem Fruchtfleisch. Die Früchte sind sehr beliebt, da das Fruchtfleisch Schokoladengeschmack hat, es wird oftmals in Getränken, Süßigkeiten und Eis eingesetzt. Aus dem öligen Fruchtfleisch wird das Öl gepresst. Das Pataua-Öl wird ausschließlich durch nachhaltige Wildsammlung gewonnen.

Produkte:

Facial Oil Nr. 3, Body Cream Oil Nr. 3, Hair Oil Nr. 4

Studien:

Pataua verfügt über ungewöhnlich hohe und breite antioxidative Eigenschaften und übertrifft in einigen Spektren sogar das sehr kraftvolle Açaí (Bild 74)

Der Wirkstoff Piceatannol der Pataua wirkt antipigmentierend und ist stärker als das in Europa sehr bekannte Resveratrol der Weintraube (Bild 75)

 

Pequi aus dem Nordosten Brasiliens – der „Nektar Gottes“ für kraftvolle Detox Kuren. Aufgrund der sehr hohen Konzentration an natürlichem Beta-Karotin eignet sich Pequi als Radikalfänger.  Pequi wirkt auch in tieferen Hautschichten und ist eine reichhaltige Pflege für die trockene Haut.

Produkte:

Facial Oil Nr. 2, Facial Cream Oil Nr. 2, Facial Cream Oil Nr. 3, Body Cream Oil Nr. 2, Body Cream Oil Nr. 3, Hair Oil Nr. 2

 

Pracaxy aus Brasilien – das Öl der Wahl bei Dehnungsstreifen zur Verbesserung der Elastizität der Haut. Das Öl dieses Baumes wird traditionell von sehr vielen indigenen Gemeinden als Hautpflege bei trockener Haut verwendet, insbesondere zur Vorbeugung und Pflege von Dehnungsstreifen.  Pracaxy verfügt über den höchsten bekannten Anteil an Behensäure und stärkt das Bindegewebe.  Weniger bekannt aber gleichwohl sehr wirksam ist der Einsatz bei der Haarpflege zur Stärkung der Haarstruktur.

Produkte:

Facial Oil Nr. 4, Facial Cream Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 2, Hair Oil Nr. 1, Hair Oil Nr. 2,  Hair Oil Nr. 3,  Hair Oil Nr. 4

 

Rosenöl aus Brasilien – Antipigmentierung, Erneuerung. Kollagenaufbau der Haut. Ausgleich des Feuchtigkeitsaustausches. Wildrosenöl zählt zu den wertvollsten Ölen in der Hautpflege, da seine pflegende und hautregenerative Eigenschaft schon immens ist. Es gibt der Haut Elastizität, unterstützt die Zellerneuerung und eignet sich hervorragend bei reifer, trockener, schuppiger oder rissiger Haut. Es besitzt einen legendären Ruf zur Pflege bei der Nachbehandlung der Haut bei Verbrennungen und hat die Fähigkeit, den Feuchtigkeitsmantel der Haut zu stabilisieren.  Es heißt zudem, dass Rosenöl Altersflecken und Hauptpigmentierung reduziert und ihre Bildung hemmt.

Produkte:

Facial Oil Nr. 2, Facial Oil Nr. 3, Facial Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 1, Body Cream Oil Nr. 3, Body Cream Oil Nr. 4

Studien:

Rosenöl gehört zu den Ölen mit den höchsten antioxidativen Eigenschaften (Folie 32)

 

Sacha Inchi aus Peru – Höchste, einzigartige Konzentration und Kombination von Omega-3-Fettsäuren für die Zellen der Haut.  Regenerierend, zellaufbauend und besonders geeignet auch bei unreiner Haut. Sacha Inchiöl ist ein leichtes, nicht filmbildendes Öl, das sehr schnell einzieht und sehr gut bei trockener, spröder und reifer Altershaut geeignet ist. Erfahrungsberichte zeigen aber auch eine gute Anwendung bei großporiger, fetter und unreiner Haut. Durch die besonderen Inhaltsstoffe wirkt es zellregenerierend, schützend und aufbauend und erhöht die Elastizität der Haut. Auch bei empfindlicher Haut wird es ausgezeichnet vertragen. Sacha Inchi, die so genannte Inka-Erdnuss, stammt von einer Kletterpflanze und kommt vorwiegend aus Peru. Das gelbe Öl hat einen angenehmen Geschmack nach Kräutern mit einer grasigen Note. Das Ölsäure-Spektrum von Sacha-Inchi ist außergewöhnlich. Kein derzeit bekanntes Pflanzen- oder Nussöl weist eine ähnliche Zusammensetzung auf, was es in der Ernähung und in der Kosmetik besonders hervorhebt. Nicht einmal Leinöl, das auch einen vergleichsweise hohen Anteil an der wertvollen Alpha-Linolensäure enthält, kommt diesem Öl nahe.

Produkte:

Facial Oil Nr. 1, Facial Cream Oil Nr. 1, Body Cream Oil Nr. 1

 

Sanddorn aus Chile – Unterstützung bei Microverletzungen der Haut. Verleiht der Haut einen sofort sichtbaren Energiekick. Alle Sanddornöle besitzen eine antibakterielle Eigenschaft, die die Haut durch die Antioxidanzien Tocopherol und B-Carotin vor freien Radikalen, UV-Strahlen und Schadstoffen aus der Umwelt schützt. Die Abwehr- und Schutzfunktion der Haut wird gestärkt und die Ablösung der abgestorbenen Hautzellen unterstützt. Gleichzeitig wird eine Straffung des Hautgewebes und eine Vorbeugung von Faltenbildung bereits bestehender Falten durch den so genannten „Skin-Repair-Effekt“ erreicht. Durch den hohen Palmitolein-Säuregehalt ist es auch bei empfindlicher Haut einsetzbar und kann bei reifer, trockener, rissiger Haut sowie bei Mischhaut bestens eingesetzt werden. Sanddornbeeren zählen zu den wenigen Früchten, aus denen man ein fettes Öl direkt aus dem Fruchtfleisch gewinnen kann (wie Olive, Avocado). Das besondere an Sanddornfruchtfleischöl, bei dem nur das Fruchtfleisch gepresst wird, ist der hohe Anteil an Palmitoleinsäure (eine Komponente des menschlichen Hautfettes), das sonst in relevanten Mengen nur in Macadamianussöl, Avocadoöl und Mariendistelöl vorkommt.

Produkte:

Facial Oil Nr. 4, Facial Cream Oil Nr. 4

Studien:

Sanddorn gehört zu den phytosterolhaltigsten Ölen und ist deswegen besonders effektiv bei der Regulation des Wasserhaushaltes und des Immunsystems der Zellen (Bilder 37 und 38)

Sanddorn unterstützt die Selbstheilung geschädigter Haut (Bild 81)

 

Tucumã aus Brasilien – Zur Vorbeugung altersbedingter Hautflecken und Hyperpigmentierung. Hohe Konzentration an Omega 3-, 6- und 9-Fettsäuren und dadurch hervorragend für die Hauptpflege geeignet. Vitamin A regt das Zellwachstum an und erhöht die Elastizität der Haut. Verwendung zum Sonnenschutz aufgrund des außergewöhnlich hohen Anteils an Beta-Carotin. Die ausgewachsene Tucumãpalme trägt pro Jahr bis zu 50kg Früchte, was einem Ertrag von ca. 5 Litern Öl entspricht.  Anders als die meisten Tucumãöle, stammen die Früchte und Samen unserer Tucumãprodukte aus nachhaltiger Wildsammlung.

Produkte:

Facial Oil Nr. 3, Facial Cream Oil Nr. 3, Body Cream Oil Nr. 3

 

Ucuuba aus dem Amazonasgebiet Brasiliens – Elastizität und Glanz für Haut und Haare.  Der indianische Name dieser Palmenart verrät die besondere Eigenschaft:  Ucu bedeutet Fett und Uba bedeutet Baum. Diese sehr reichhaltige Butter wird traditionell bei der Haarpflege eingesetzt.  Aufgrund der entzündungshemmenden Eigenschaften sowie der Fähigkeit die Zellentwicklung zu unterstützen, wird Ucuuba auch gerne bei geschädigter, trockener Haut eingesetzt.  Die breiteste Verwendung findet Ucuuba traditionell als Haarkur.  Die Butter verleiht dem Haar Glanz und Elastizität. 

Produkte:

Facial Cream Oil Nr. 4, Body Cream Oil Nr. 4, Hair Oil Nr. 3,  Hair Oil Nr. 4