Bahia-Band

Das weiße Bahia Band ist in abgewandelter Form in Brasilien bekannt als “Fita do Nosso Senhor do Bonfim da Bahia”. Das Band verbindet afrikanische Magie, indianische Mythen und katholischen Glauben. Dieser Synchretismus ist ein typisches Element des glaubensübergreifenden Schamanismus.

Das weiße Band wird meist doppelt umschlungen als Arm- oder Fußband getragen. Es wird mit drei Knoten verschlossen, jedem Knoten wird vom Träger ein unausgesprochener Wunsch zugeordnet. Die Tradition besagt, dass die Wünsche in Erfüllung gehen, sobald sich das Band ohne Fremdeinwirkung von dem Körper gelöst hat. Das Bahia Band ist ein Symbol des Glückes und des Glaubens an die Kraft höherer Mächte.